Wirbelsäulen Basis-Ausgleich

Wirbelsäulen Basis-Ausgleich ist eine Therapie, die sich aus diversen, teils sehr alten Therapieformen zusammensetzt.

Wirbelsäulen Basis-Ausgleich

Wirbelsäulen Basis-Ausgleich ist eine Therapie, die sich aus diversen, teils sehr alten Therapieformen zusammensetzt.
https://www.meinmasseur.ch/wp-content/uploads/2018/02/Anmerkung-2020-01-28-135643.png

Wirbelsäulen Basis-Ausgleich

Title:

Description:

Anmerkung-2020-01-28-135643-1200x800.png

Wirbelsäulen Basis-Ausgleich

Wirbelsäulen Basis-Ausgleich ist eine Therapie, die sich aus diversen, teils sehr alten Therapieformen zusammensetzt.

Geschichte des Wirbelsäulen Basis-Ausgleich

Der Schweizer Naturarzt und Masseur Rolf Ott, entwickelte 1980 den Wirbelsäulen Basis-Ausgleich. Viele verschiedene Therapieformen fanden wurden dafür kombiniert.

1982 gründete Rolf Ott dann die Akademie für WBA, an dieser Einrichtung wird diese Art der Therapieform gelehrt.

 

Die Säulen des Wirbelsäulen Basis-Ausgleiches

  • Manuelle Techniken
  • Stabilisation
  • Mobilisation
  • Neuro-muskuläre Relaxation und dreidimensionale Mobilisation der Wirbelsäule

 

Wirksamkeit eines Wirbelsäulen Basis-Ausgleichs

Wenn der Energiefluss in eine Dysbalance kommt, kann dies Auswirkungen auf die Muskulatur und das Skelett haben. Dies kann zu massiven Störungen führen, durch z.B. Fehlbelastungen der Gelenke, die wiederum zu Fehlhaltungen oftmals führen können oder umgekehrt. Natürlich wird dadurch auch das vegetative Nervensystem gerne in Mitleidenschaft gezogen. Das Bindegewebe wird einem stetigen Wechsel zwischen Entspannung und Belastung ausgesetzt.

Genau an diesem Punkt setzt der Wirbelsäulen Basis-Ausgleich an, damit ihr Energiefluss wieder in eine Balance kommt und ihr Körper die Fehlhaltungen und Fehlbelastungen mithilfe der Therapie ausgleichen und harmonisieren kann.

 

Vorteile

Jede Erkrankung basiert auf einem Problem des Energiekreislaufes. Dieses Problem, kann durch die gezielten Techniken der WBA gelindert oder sogar gelöst werden. Die Behandlung kann Fehlhaltungen und Fehlstellungen der Gelenke korrigieren.

 

Hilft oftmals bei
  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Verspannungen
  • Schwindel
  • Migräne
  • Gelenkschmerzen
  • Beinlängendifferenz
  • Beckenschiefstand
  • Gelenkbeschwerden
  • Skoliose
  • Ischias-Schmerzen
  • Tennis-Ellenbogen
  • Golfer-Ellenbogen
  • uvm.
Kategorie
Therapiemethoden
AdresseChamerstrasse 172, 6300 Zug (Im Gygli-Areal)Vereinbaren Sie einen Termin076 405 12 21Senden Sie mir eine E-Mailinfo@meinmasseur.chKrankenkassen anerkannt